Kinder & Jugend

Kindertagesstätten

Neunzig kleine Schätze unter einem Regenbogen

Am Morgen des 1. April empfing der Kindergarten „Regenbogen“ im Vorwerk die ersten Kinder. Nachmittags erfolgte dann die offizielle Schlüsselübergabe an den Betreiber, die Diakonie Leipzig Land, welcher durch den Geschäftsführer Herrn Harald Bieling und den Fachbereichsleiter Kinder und Jugend Herrn Stefan Winkelmann vertreten war. Zugegen waren auch der Landrat Herr Henry Graichen, der Bürgermeister Herr Frank Rösel, der Architekt Herr Joachim Albus, der Bauamtsleiter Herr Gunther Grothe, der Pfarrer Herr Dr. Torsten Reiprich sowie die Leiterin Frau Silvia Pudwell und weitere Erzieherinnen. Verbunden mit den besten Wünschen wechselte neben dem symbolischen Schlüssel, den Herr Albus übergab, auch eine Regenbogenfahne, überreicht durch Herrn Rösel, den Besitzer und werden künftig das Gebäude zieren.

Die Baukosten des Projektes, welche sich auf 3,4 Millionen Euro belaufen, werden in Höhe von 80 % aus Mitteln des städtebaulichen Denkmalschutzes gefördert.

In lichtdurchfluteten Räumen werden auf 800 m² Nutzfläche künftig 30 Krippen- und 60 Kindergartenkinder betreut. Ergänzt wird die Kindereinrichtung durch einen großzügigen Garten mit Spielgeräten und einem zweigeschossigen Gartenhäuschen, der gleich an die Spielanlage des Schulhortes angrenzt.

Die Grundsteinlegung erfolgte im November 2019 auf dem Gelände der hier ehemals ansässigen Werbefirma Schmude. Die zentrale Lage und die Nähe zur Grund- und Oberschule überzeugten von Anfang an. „Wir mussten einfach handeln“, umriss Bürgermeister Frank Rösel die Notwendigkeit einer neuen Kindereinrichtung in Pegau. „Seit Jahren registrieren wir steigende Geburtenzahlen, dazu kommen vermehrt Zuzüge von jungen Familien mit Kindern.“

Diesen Trend konnte Landrat Henry Graichen für den Landkreis Leipzig bestätigen. „Wir haben im Schnitt 2000 Geburten pro Jahr, das ist deutlich mehr als noch vor ein paar Jahren.“ Den Baufortschritt in Pegau habe er von Anfang an mitverfolgt und könne die Stadt als auch die Diakonie für ihre gute Zusammenarbeit nur beglückwünschen. „Was in Pegau passiert, passiert systematisch“, würdigte Graichen das städtische Engagement. Die Stadt wisse genau, wo sie hinwolle. Und mit Blick auf den großzügigen Garten mit den Kletter- und Spielgeräten sagte der Landrat: „Davon können viele nur träumen.“

(Auszug aus der LVZ vom 03.04.2021)

Kindertagesstätte “Grünes Tal”


Grünes Tal 3, 04523 Pegau

(034296) 497 46

Eine kleine Seitengasse am Kirchplatz führt in die Kindertagesstätte “Grünes Tal”. Hier hat das evangelisch – lutherische Kirchspiel Pegau die Trägerschaft. Über 14 Krippen- und 35 Kindergartenplätze verfügt die Einrichtung, die idyllisch zwischen der Gartenanlage “Grünes Tal”, dem Klostergarten und dem Garten des alten Pfarrhauses aus dem 16. Jahrhundert liegt. Auch hier wurden große Investitionen in Sanierung und bauliche Erweiterung getätigt.

Kindertagesstätte “Haus Sonnenschein”


Schulstraße 14, 04523 Pegau OT Kitzen

(034203) 522 43

Kindertagesstätte “Sonnenschein”


Ernst-Reinsdorf- Str. 3, 04523 Pegau

(034296) 762 98

Gegenüber den beiden Schulen, der Sporthalle “Filze” und den Freisportanlagen liegt in der Ernst – Reinsdorf – Straße die Kindertagesstätte “Sonnenschein”. Durch entsprechend geschulte Erzieherinnen stehen hier 3 Plätze für Integrationskinder zur Verfügung. Die Kindereinrichtung verfügt über 93 Plätze, darunter sind 25 Krippenplätze. Der große Spielgarten mit dem Klettergerüst, dem Werkstatthaus und zahlreichen anderen Spielgeräten grenzt direkt an dem Spielplatz in der großen Parkanlage. In den letzten Jahren ist die beliebte Kindereinrichtung, die schon die Eltern der derzeitigen Kinder besuchten, von Grund auf saniert und umgebaut worden.

Kindertagesstätte “Zwergenstübchen”


Hauptstr. 25, 04523 Pegau OT Wiederau

(034296 ) 762 32

Im Ortsteil Wiederau befindet sich die Kindertagesstätte “Zwergenstübchen”. Gegenüber des neuen Feuerwehrgerätehauses liegt es gleich an der Hauptstraße. Wie die Kita ‘Sonnenschein’ und der Kinderhort ist auch das Zwergenstübchen in der Trägerschaft der Volkssolidarität – Kreisverband Borna e V.

Wir haben die Kita, nach umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten, im Oktober 2020 komplett in Betrieb genommen. Aktuell bieten wir 46 Kita-Plätze an, davon sind 31 Plätze im Kindergartenbereich zu vergeben und 15 Plätze in der Krippe. Seit Oktober sind wir auch Integrativeinrichtung und können bis zu drei Kinder mit besonderem Förderbedarf aufnehmen. Unsere Einrichtung hat täglich von 06:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.

Schulen

Grundschule


Ernst-Reinsdorf- Str. 3, 04523 Pegau

(034296) 765 60

sekretariat@grundschule-pegau.de

https://www.grundschule-pegau.de/

Die Frederic – Joliot – Curie Schule liegt zentral zwischen der Stadtmitte und dem von Sportlern und Vereinen genutzten Sporthalle “Filze”. Darin befindet sich neben einer neuen Zweifeldsporthalle, die auch von den Kitas und den Schüler benutzt wird, auch ein Schulsportplatz mit Tartanbeschichtung. Dieser wurde unlängst erweitert um einen Feld mit Kunstbelag auf dem Volleyball, Baskettball, Handball, Batminton und andere Ballsportarten von Vereinen und Kindereinrichtungen gespielt werden können. Ein Rasensportplatz für Leichtathletikdisziplinen ist in unmittelbarer Nähe. Die Grundschule, in unmittelbarer Nachbarschaft der Mittelschule, praktiziert seit einigen Jahren den Ganztagsunterricht. Durch die AG ‘s Schach, Sport, Kunst, Musik, Tanz, Theater, Werke und Selbstverteidigung herrscht auch an Nachmittagen reger Betrieb. Derzeit sind die Räume der 1904 eingeweihten ‘Neuen Schule’ mit 9 Klassen von den 1. bis zu den 4. belegt. Die Domizile, des Kraftsportvereins, des Schützenvereins und der Rassegeflügel- und Rassekaninchenzüchters Kleintiervereins machen die “Filze” und ihre unmittelbare Nachbarschaft zu einem multikulturellen Komplex. Ganz in der Nähe sind das Heimatmuseum, das FFW-Gerätehaus, der Rathaus-Aussichtsturm, Freibad, Reithalle am Hort, Ziegelei Erbs und der Naturlehrpfad ‘Schinderkoppel’.

Oberschule


Ernst-Reinsdorf- Str. 3, 04523 Pegau

(034296) 89 19 82

0176 21 29 29 04

(034296) 499 804

sekretariat@oberschule-pegau.de

https://www.oberschule-pegau.de/

Die Schulabgänger aus den vierten Klassen der Grundschule haben es bis zur Mittelschule nicht weit, sie brauchen nur einmal über den Schulhof. Auch hier sind viele Klassen zwei, meist sogar dreizügig. Die Mittelschule hat eine große Aula und nutzt die selben Sporteinrichtungen wie die Grundschüler und Kitakinder. Der neue Schulportplatz verfügt neben den 4 Laufbahnen und der Weitsprunganlage noch Ballspielanlagen für Volleyball-, Handball und Basketball. Zudem nutzen die Schüler für Veranstaltungen das städtische Freibad, in dem der Volleyballverein in seiner Anlage auch Beachplätze angelegt hat. Zudem befindet sich am Freibad eine große Skater-Anlage.

Horte

Hort “Regenbogen” Pegau

Diakonie Leipziger Land


Grundschule Pegau, Ernst-Reinsdorf-Straße 3, 04523 Pegau

034296 48401

hort.pegau@diakonie-leipziger-land.de

https://www.diakonie-leipziger-land.de/kinder-jugend-und-bildung/horte/hort-pegau/

Leiterin: Silvia Pudwell

Kinderhort Pegau

Volkssolidarität Borna


An der Schule 9, 04523 Pegau

034296 76000

vsborna-kinderhort-pegau@volkssolidaritaet.de

Leiterin: Franziska Hulka

Kita “Haus Sonnenschein” Kitzen

Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V.


Schulstraße 14, 04460 Kitzen

034203 52243

sonnenschein-kitzen@vs-leipzigerland-mtl.de

https://www.vs-leipzigerland-mtl.de/index.php?id=77

Leiterin: Heike Hußner

To top