Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
     +++++++  Trödelscheune Pegau - Neueröffnung  +++++++     
     +++++++  Ab 1. Mai - Heimatmuseum und Ziegelei geöffnet  +++++++     
 

Volkshaus

Vorschaubild

Kirchplatz 3
04523 Pegau

Telefon (034296) 980 21

Vorstellungsbild
Vorstellungsbild

Das heutige Volkshaus ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. Es wurde nach dem Abriss des Bendiktinerkloster 1556 als Knabenschule erbaut, um die Klosterschule zu ersetzen. Als der Platz zu eng wurde und die landesväterliche Schulpflicht immer mehr Beachtung fand, entstand an der nördlichen Stadtmauer 1836 die Bürgerschule in mehreren Bau-und Erweiterungsabschniiten.

Die Knaben zogen in die heutige Oberschule um. Die Mädels siedelten von Kirchplatz und Schlossstraße  in die drei Räume der Knabenschule rüber. Später, als Mägdlein und Knäblein gemeinsam im Schulgebäude lernten wurde, aus der weltlichen Schule eine Börsenhalle, dann das Deutsche Haus und Volkshaus für Kultur, Veranstaltungen und Gastronomie mit Kegelbahn. Nach der Wiedervereinigung noch im uralten, maroden Zustand für den Karneval und als Disko genutzt, musste es sich aus Sicherheitsgründen einer aufwendigen Sanierung unterziehen und stellte sich dann letztendlich vor etwa 15 Jahren in dem jetzigen glanzvollen Zustand als erster nennenswerter Kulturtempel Westsachsens einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. 

Bürgerbriefkasten
 

Briefkasten

 
 
Wetter
 
WetterOnlineDas Wetter für
Pegau
Klicken, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen