Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
     +++++++  Kunstraum MachArt Weihnachtsfeier und Eisschnitzen  +++++++     
     +++++++  Stadtkirche 16 Uhr Adventsmusik  +++++++     

"Alte Post"

Vorschaubild

 

In diesem 1655/56 von Martin Schirmer (1611-1661) errichteten Gebäude befand sich bis 1661 die Verwaltung des Amtes Pegau.

Im zweiten Drittel des 19. Jahrhundert besaß mit Gustav Ferdinand Grimmer (1803-1855) einer der bedeutendsten Bürger der Stadt dieses Anwesen. Grimmer war Gründer eines Landwirtschaftsvereins, des Gewerbevereins, er rief eine Kinderbewahranstalt und eine Näh- und Strickschule ins Leben und setzte sich für den Anschluss Pegaus an das entstehende Eisenbahnnetz ein. Grimmer etablierte als erster das Zigarrenmacherhandwerk in Sachsen.

Von 1868 bis 1880 befand sich hier die Pegauer Postexpedition.

Der an einem Wirtschaftsgebäude im Hof befindliche „Laubengang" ist eines der letzten erhalten gebliebenen Baudenkmäler seiner Art in der Stadt.

 

Stuckdecke Kirchplatz 11.jpg

 

Einzigartig in Pegau auch die erhaltene Stuckdecke im Parterre

 

toreinfahrt.jpg

 

und die barocke Deckenmalerei in  der Tordurchfahrt.

Kirchplatz 11
04523 Pegau

Bürgerbriefkasten
 

Briefkasten

 
 
Wetter
 
WetterOnlineDas Wetter für
Pegau
Klicken, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen