-->
 
     *  Termine Kulturverein Wiederau  *     
Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
 

Publikationen

Zahlreiche Publikationen sind bisher über Pegau,

seine Geschichte und seine Umgebung erschienen,

hier eine zur Auswahl

 

Das letzte, das zwanzigste Jahrhundert, war das verrückteste in der neunhundertjährigen Geschichte Pegaus.

Fünf politische Systeme in Folge lösten einander ab.

Es begann mit der „guten alten Zeit“ - dem Kaiserreich, das 1918 desaströs im Revolutionstaumel unterging. Das Volk wollte die Demokratie, ohne recht zu wissen, wie diese funktioniert.

Die Weimarer Republik scheiterte schließlich nach Inflation und Weltwirtschaftskrise 1933 an ihrer inneren Zerrissenheit.

Es folgte das „tausendjährige Reich“, das im Chaos endete.

Der Neubeginn nach der vernichtenden Niederlage 1945 war für den Osten

der Anfang einer neuen Diktatur. Anpassung war angesagt, wollte man nicht mit dem System in Konflikt geraten.

Aber eine gedeckelte Gesellschaft gerät unter Druck, der sich 1989 schließlich ein Ventil suchte. Die Wende kam und mit ihr die Freiheit, die zur

Wiedervereinigung Deutschlands führte.

Auch wenn seither nicht alles leicht fiel,

heute sehnt sich wohl niemand mehr in die Vergangenheit zurück.

Am Beispiel unserer Heimatstadt soll dieser schicksalsbeladene Jahrhundertweg episodisch an Hand von Chroniken und Zeitzeugenberichten nachgezeichnet werden. Subjektive Aussagen sind dabei duldend zur Kenntnis zu nehmen.

168 Seiten  VP    8,50€        Pegau im Jahre 2016         Tylo P e t e r    

 

 

Pegau II

 

 

 

Fakten und Episoden im bunten Wechsel sind die Wegbegleiter auf unserem Gang durch die Geschichte der Stadt Pegau. Es erwartet uns eine kurzweilige und lehrreiche Wanderung durch die Zeit - vom Beginn menschlichen Hierseins bis an die Schwelle zum Heute; von der Urzeit bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.

Der Reiseleiter lässt vor Augen wie in einem Kaleidoskop Worte und Bilder erblicken, die in rascher Folge zu uns sprechen. Absichtlich wird weitgehend auf schlaumeierische  Anmerkungen und störende Fußnoten verzichtet. Wo die Rede auf Zeitzeugen kommt, werden diese benannt; ein Gleiches gilt auch für Zitate aus alten Chroniken und Dokumenten. Die zahlreichen Abbildungen sind die Fleißarbeit einiger Mitglieder des Vereins für Heimatkunde zu Pegau, denen an dieser Stelle pauschal Danke gesagt wird.

Mögen sich möglichst viele an Pegaus Historie Interessierte erwartungsfroh dem Gang durch die Geschichte der Stadt anschließen und am Schluss zu der Überzeugung gelangen, dass sich die Zeitreise gelohnt hat. 125 spannende, unterhaltsam gestaltete Seiten von Pegaus Anfängen bis 1899.

Ab sofort für 6 €  in den bekannten Pegauer Verkaufsstellen.

 

 

Pegau I

 

.       .       .       .      .

 

Der Nestor unserer Heimatgeschichte

Tylo Peter hat eine erweiterte Neuauflage

 der Vita Wiperti herausgegeben,

Sie ist ab sofort für 5 €

 erhältlich.

 

Wiprecht

 

         .        .       .           

 

Kleinstadt für Anfänger

 

Verkaufsstellen: Pegauer Einzelhandel, Stadtbibliothek,

Buchhandel, Museum und in der Galerie blaues haus.

 

Stöntzsch Chronik

 

pegau aNNO DAZUMAL.jpg

 

 

ScanImage001.jpg

 

 

Pegau 1996.jpg

 

 

Pegau Kleinstadt mit Herz und Historie.jpg

 

 

Pegau in Sachsen.jpg

 

 

PegBrosch2

 

 

Pegau eine sächsische Stadt mit Zukunft DVD.jpg

 

 

G. Berthold - Faszintion Auenlandschaft.jpg

 

 

Wiprecht nach den Pegauer Annalen.jpg

vergriffen!

 

Wiprecht Beiträge aus dem Osterland.jpg

 

 

Verwaltungsgemeinschaft.jpg

 

 

Pegau Groitzsch - Wandern in der Elsteraue.jpg

 

 

W. Dorge - Jawoll, Okay, Dawai.jpg

 

 

S. Anders - Ich habe dort gelebt.jpg