Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
     - - - --- - - - --- - - -  Öffnungszeiten Stadtkirche Pegau  - - - --- - - - --- - - -     

Donnerstags 14-17 Uhr Bürgerpolizist - Sprechstunde im Rathaus

Pegau, den 10. 02. 2021

Bürgerpolizist im Rathaus Pegau -

Zusammenarbeit gefestigt und Service ausgebaut

Ab Februar 2021 bin ich wöchentlich, immer donnerstags von 14:00 Uhr -17:00 Uhr im Rathaus Pegau erreichbar. Dort nehme ich Ihre Bedenken, Sorgen, Hinweise, Anliegen und Anzeigen gern entgegen. Scheuen Sie sich nicht, ihre Probleme und Kritik vorzutragen. Gemeinsam werden wir versuchen, diese aus dem Weg zu räumen. Ich freue mich auf jedes Gespräch. Geplanter Start wird dabei der 4. Februar sein.

Ansonsten bin ich nach wie vor auf dem Polizeistandort Groitzsch (Tel: 034296-469-0 oder

0172-3545750) erreichbar. Bei Sachverhalten außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte weiterhin an das Polizeirevier Borna unter: 03433-244-0 oder an die bekannten Notrufnummern.

Schauen Sie einfach vorbei!!!

 

Ihr Marko Kresse (Bürgerpolizist)

 

„ Ein paar Wenige machen viel kaputt“ -

schauen Sie BITTE nicht weg!!!

 

In den letzten Wochen kam es im gesamten Stadtgebiet zu mehreren, unschönen Sachverhalten, wodurch unser schönes Stadtbild und harmonisches Zusammenleben getrübt wurden. Hier ein kurzer Überblick dazu.

Am Brunnen der Parkanlage „Am Schwanenteich“ trafen/treffen sich, vermehrt in den Nachmittags-und frühen Abendstunden, größere Gruppen Jugendliche und Heranwachsende, die den Ort danach, fast immer stark verschmutzt und vermüllt hinterlassen. Auch Glasflaschen werden dabei in größeren Mengen zerschlagen. Unser Bauhof ist ständig dabei, die Örtlichkeit zu säubern. Andere, sinnvollere Arbeiten müssen so liegenbleiben.

Ebenfalls „weit entfernt von normalem Verhalten“ kann man das Entglasen der Bushaltestellen in Pegau, Carsdorfer Straße, Einfahrt zum Gewerbegebiet und in Wiederau bezeichnen.

Trauriger Höhepunkt bisher ist die Beschädigung der Spielgeräte des Spielplatzes im Park, nahe des Schulgeländes, welche nicht nur einen hohen finanziellen Schaden einbrachte sondern auch zur Sperrung der Geräteteile führte. Unsere Kleinsten sagen „Danke“ zu dieser sinnfreien Tat. An ein Spielen in naher Zukunft ist, trotz intensiver Bemühungen seitens der Stadtverwaltung, nicht zu denken.

Eine polizeiliche Anzeige wurde erstattet und Zeugenaufrufe wurden veröffentlicht.

Solch ein Verhalten ist auch in diesen, für Alle schwierige Zeiten, nicht hinnehmbar.

Helfen Sie mit, unser friedliches Zusammenleben und schöne Stadt zu erhalten. Sie sollen niemanden denunzieren, aber: Falls Sie Personen oder Gruppierungen feststellen, welche sich nicht „normal“ verhalten und die öffentliche Ordnung stören, melden Sie dies entweder dem Ordnungsamt Pegau oder der Polizei. Ein einfacher Anruf genügt. Diese Hinweise können vertraulich behandelt werden.

 

 

Der in den Medien veröffentlichte Zeugenaufruf gilt weiterhin!!!

„ Unbekannte Täter zerstörten zum Jahreswechsel, Teile des Kinderspielplatzes in Pegau, in der Parkanlage „Große Anlage“ nahe des Schulgeländes. Es entstand ein hoher Sachschaden. Rutschen sowie die Kletterwand müssen ersetzt werden und stehen den Kleinsten somit nicht mehr zur Verfügung. Wer kann Angaben zur Tat machen? Sachdienliche Hinweise zu dieser blinden Zerstörungswut, nimmt das  Ordnungsamt Pegau , das Polizeirevier Borna (03433-244-0) oder der Polizeistandort Groitzsch (034296-469-0) entgegen – Ihre Mithilfe ist gefragt.“

 

Vielen Dank

Ihr Marko Kresse (Bürgerpolizist)

 
Bürgerbriefkasten
 

Briefkasten

 
 
Wetter
 
WetterOnlineDas Wetter für
Pegau
Klicken, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen