Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
     +++++++  EISDORF - Dorf+Kinderfest  +++++++     
     +++++++  ab dem 02.09. Coburger Straße gesperrt  +++++++     
 

Stadtverwaltung Pegau - Stellenausschreibung

Pegau, den 02.08.2019

 

Öffentliche Stellenausschreibung 
Bei der Stadt Pegau ist ab 01.11.2019 eine Teilzeitstelle mit 36 Wochenstunden im Bereich Finanzen als 
 
Mitarbeiterin /Mitarbeiter zur Anlagenbuchhaltung (m/w/d)
 
unbefristet zu besetzten.
Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene kaufmännische (IHK-Abschluss) oder verwaltungsfachliche Ausbildung (Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) für Landes- und Kommunalverwaltung oder eine vergleichbare Qualifikation, mit Schwerpunkt Finanz- und Anlagenbuchhaltung). Wünschenswert ist die Zusatzqualifizierung zum Finanzbuchhalter (m/w/d) bzw. zum Anlagenbuchhalter (m/w/d).
Zu den Aufgabengebieten zählen unter anderem:
• Anlage, Bearbeitung und Durchführung aller Geschäftsvorfälle mit Schwerpunkt in der Anlagenbuchhaltung, einschließlich Abschreibungen und Sonderposten • Verwaltung der Anlagenstämme und Abschreibungsparameter • Verwaltung, Kontrolle, Abstimmung sowie Mitwirkung bei der Planung des Anlagevermögens • Selbstständige, organisatorische, technische sowie inhaltliche Abstimmung der Inventur und deren Durchführung • Mitarbeit bei der Bewertung von Wirtschaftsgütern • Durchführung der Jahresabschlüsse im Bereich der Anlagenbuchhaltung, einschließlich Kontrolle der Abschreibungen und der Sonderposten  • Erstellung Anlagengitter • Ansprechpartner (m/w/d) für Wirtschaftsprüfer für Anlagenbuchhaltung • Aufbau und Pflege der Kosten- und Leistungsrechnung • Gebührenkalkulation Abwasserentsorgung
Wir erwarten:
• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Anlagen- bzw. Finanzbuchhaltung  • Kenntnisse der gängigen Rechnungslegungsvorschriften  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket, insbesondere mit Excel  • idealerweise Praxiserfahrung in einer kommunalen Finanzverwaltung oder in einem Steuerbüro  • selbständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung der übertragenen Aufgaben  • gute Integrationsfähigkeit, Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und sicheres Auftreten 
Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst).
Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen gemäß § 2 Abs. 3 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilungen) senden Sie bitte bis zum 16.08.2019 an die Stadtverwaltung Pegau, Markt 1, 04523 Pegau oder per E-Mail an doreen.boehlitz@pegau.de.
Hinweis: Wir versenden keine Eingangsbestätigung für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per E-Mail. Reisekosten und Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lt. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.

 
Bürgerbriefkasten
 

Briefkasten

 
 
Wetter
 
WetterOnlineDas Wetter für
Pegau
Klicken, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen